Pflege | Ratschläge und Inspirationen

Die beste Maske für strapazierte Haare? Mein Favorit: Nanoil Haarmaske mit Keratin

August 21, 2017
Nanoil Haarmasken mit Keratin

Habt ihr strapazierte Haare?

Sind sie brüchig, spröde und splissig?

Sind sie geschwächt und trocken?

Ihr seid also am richtigen Platz, denn ich habe für euch die Rezension des Produkts, das alle eure Probleme löst. Das ist kein Witz. Wenn ihr neugierig seid, lest meinen neuesten Beitrag.

Was brauchen strapazierte Haare?

Ich bin neugierig, ob ihr wisst, was eigentlich strapazierte Haare in der täglichen Pflege brauchen. Eine Verstärkung! Es gibt hier nichts Besseres als Proteine, deshalb werden für geschwächte Haare am häufigsten die Masken mit Proteinen empfohlen. Und ich empfehle euch ebenfalls eine solche Maske.

Vergesst nicht, dass Proteine unterschiedlich sind. Es gibt z.B. pflanzliche Proteine, z.B. aus Soja und Weizen, und auch Milchproteine und Seideproteine. Es gibt jedoch keine Substanz, die auf geschädigte Haare besser als Keratin wirkt – das ist das stärkste Protein. Nur Keratin kann die Schäden in der Haarstruktur regenerieren, denn unsere Haare bestehen doch aus Keratin.

Die beste Haarmaske mit Keratin

Wir haben zwar die Antwort und wissen, was wir tun sollten, aber es gibt noch ein Problem, denn auf dem Kosmetikmarkt gibt es viele verschiedene Haarmasken mit Keratin. Welche Maske solltet ihr wählen, um schöne, starke und gesunde Haare zu haben?

Meine Lieblingsmaske ist die Nanoil Haarmaske mit Keratin. Die Formel ist reich an Proteinen und stärkt die Haare bereits nach der ersten Anwendung. Das ist zweifellos die beste Haarmaske für strapazierte Haare, die ich je verwendet habe. Sie ist nicht nur einfach in der Anwendung, denn sie hat eine cremige, leichte Konsistenz, sondern auch stärkt geschwächte Haare und verbessert ihr Aussehen.

Ihr müsst mir glauben – es gibt keine bessere Haarmaske für strapazierte Haare! <3

Wie wirkt die Nanoil Haarmaske mit Keratin?

Das ist ein wirklich professionelles Produkt, das viele Profis in ihren Kosmetikstudios haben. Es sieht nicht nur gut aus, sondern auch unterstützt komplex strapazierte Haare:

  • stärkt, regeneriert und revitalisiert die geschädigte Haarstruktur,
  • beugt brüchigen und splissigen Haaren vor,
  • schützt Spitzen vor Spliss,
  • verleiht den Haaren mehr Elastizität und Geschmeidigkeit,
  • beugt Frizz vor und erleichtert die Kämmbarkeit,
  • schützt die Haare vor Schäden.

Geheimnisvolle Inhaltsstoffe der Nanoil Haarmaske für geschädigte Haare

Für alle diese Effekte verantwortet eine Tatsache – die Nanoil Haarmaske mit Keratin ist eine Verbindung der besten Inhaltsstoffe, die auf unsere Haare positiv wirken. Die Zusammensetzung ist nicht reich, aber wirksam!

Die erste Geige spielt hier flüssiges Keratin, also Protein, das unsere Haare bildet. Es regeneriert die Haare, baut sie wieder auf und stärkt. Nanoil bezeichnet es als „Wiederhersteller der Haare“, und diese Bezeichnung gefällt mir sehr. Der zweite wichtige Inhaltsstoff ist Panthenol, also Provitamin B5. Panthenol spendet Feuchtigkeit, versorgt die Haare mit Nährstoffen und verleiht ihnen mehr Elastizität. Es verleiht den Haaren auch einen gesunden Glanz.

Diese beiden Zutaten wirken einfach Wunder!

Überzeugt euch selbst und besucht die Website www.nanoil.de. Bestellt die Nanoil Haarmaske mit Keratin – ihr werdet es sicherlich nicht bereuen!

Wie wird die Nanoil Haarmaske mit Keratin richtig verwendet?

Ich weiß, woran ihr jetzt denkt: „Ich habe keine Zeit für solche Behandlungen“, „Die Anwendung ist sicherlich schwierig…“, ich antworte also: Die Anwendung der Nanoil Haarmaske mit Keratin ist einfach. Sehr einfach.

Ich verwende sie nach jeder Haarwäsche, also zweimal pro Woche, denn ich wasche die Haare alle drei Tage. Ich wasche zunächst die Haare mit meinem Lieblingsshampoo, spüle sie gründlich aus und entferne überschüssiges Wasser. Dann trage ich eine Portion Maske auf feuchte Haare auf – vom Ansatz bis zur Spitze. Ich wickle ein Handtuch um den Kopf und lasse die Maske etwa 15 Minuten einwirken. Ich spüle dann die Haare aus und föhne sie wie üblich. Das ist alles <3 Wie ihr seht, ist die Anwendung einfach – sie bereitet euch sicherlich keine Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.